Straßenbau liegt auf Eis

IMG_20140629_150913Es war ja auch fast zu schön um wahr zu sein: Kaum war unsere Straße direkt vorm Haus „fertig“, ging es schon los mit dem Bau der nächsten Straße, die direkt an unsere anschließt. Früher als erwartet. Doch nach wenigen Tagen der Bautätigkeit, sind die Arbeiten dort nun schon ins Stocken geraten. Wobei das noch euphemistisch umschrieben ist. Denn momentan passiert seit Wochen genau genommen rein gar nichts. Sogar die Gerätschaften inklusive Bagger etc wurden seitens der Baufirma wieder abgezogen.

Aktueller Stand ist nun, dass Gossensteine gesetzt und allesamt mit Mörtel verfugt wurden. Zudem wurde zu der Seite der Straße, an der bereits eine Bebauung mit Wohnhäusern erfolgt ist (bzw. demnächst erfolgen wird) mit einer eine Art „Anschluss“ begonnen. Dieser sieht so aus, dass parallel zur Grenze eine Reihe einzelner grauer Pflastersteine gesetzt wird, die von einem Randstein umfasst wird. Mehr jedoch nicht.

Immerhin stellt der aktuelle Status für uns keine wesentliche Einschränkung dar. Die Straße ist durch die begonnen Bauarbeiten zwar schmaler und dreckiger geworden, aber sie ist noch ohne weiteres passierbar. Es wäre trotzdem schön, wenn hier etwas passieren würde…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ärgerliches, Fotos, Kurioses, Probleme, Standard, Wände & Boden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Straßenbau liegt auf Eis

  1. Thomas sagt:

    Hallo Ihr Zwei,

    einen sehr interessanten Baublog hat Ihr aufgebaut! Ganz interessiert haben wir uns ihn komplett durchgelesen – auch wenn wir selbst „nur“ ein KfW 55-Effizienzhaus bauen werden und kein Passivhaus 🙂

    Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg bei Eurem Projekt!

    Unseren Baublog findet Ihr übrigens hier (wir stehen aber noch ganz am Anfang):

    http://abenteuer-hansehaus.blogspot.de/

    Viele Grüße von
    Melanie & Thomas

  2. Pingback: Straße nimmt langsam Formen an › Passivhaus-Bautagebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.