Unsere Baufinanzierung

Unsere Baufinanzierung haben wir über die Interhyp-Filiale in Hannover abgeschlossen. Bei der Interhyp handelt es sich nicht um eine Bank, sondern um einen Finanzierungs-Vermittler – und zwar um einen renommierten und seriösen. 😉

Wir wurden auf die Interhyp darüber aufmerksam, dass sie bei der Zeitschrift „Euro“ mehrere Jahre in Folge Testsieger in Sachen Baufinanzierung wurde. Auch viele andere unabhängige Stellen bescheinigten ihr ebenfalls durchweg Bestleistungen im Sinne der Kunden. Außerdem kam sie mir von Bandenwerbung bei Fußballspielen bekannt vor. 😉

Bester Zinssatz aus über 300 Angeboten
Großer Vorteil für uns als Kunde bei der Interhyp ist, dass sie den für uns günstigsten Baufinanzierer aus über 300 Banken heraussucht. Sie hat dazu einen eigenen Vergleichsrechner.

Oftmals ist der günstigste Anbieter eine Direktbank, bei der man keinen persönlichen Ansprechpartner vor Ort hätte. Auch hier bietet die Interhyp einen großen Vorteil, denn sie ist dann quasi mein persönlicher Ansprechpartner. Standorte hat sie übrigens in fast jeder größeren Stadt in Deutschland.

Individuelle Verhandlung mit regionalen Banken
Bei uns war es so, dass am Ende eine Direktbank (und zwar die ING DiBa) am günstigsten war. Doch bevor wir dort die Baufinanzierung abschlossen, kontaktierte unser Finanzierungsberater von der Interhyp noch einige regionalen Banken vor Ort (die nicht Bestandteil des Vergleichsrechners sind, da sie nur individuelle Konditionen bieten) um von diesen die Konditionen der ING DiBa noch unterbieten zu lassen.

Und dies hat ganz wunderbar geklappt, sodass wir am Ende sogar eine noch relativ deutlich bessere Baufinanzierung erhalten haben – dazu noch bei einer Bank vor Ort mit ganz persönlichem Ansprechpartner (und zwar bei einer ca. 30 Kilometer entfernten Sparkasse, nämlich der Sparkasse Hildesheim – die Sparkasse Hannover wollte nicht „mitmachen“).

Unverbindliche und kostenlose Beratung
Die Beratung der Interhyp ist übrigens absolut kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Sie finanziert sich allein dadurch, dass sie von den jeweiligen Banken eine Vermittlungsprovision erhält. Die Objektivität bleibt dabei jedoch nicht auf der Strecke, wie unsere persönliche Erfahrung, aber auch diverse Tests beweisen.

„Vorausberatung“ unbedingt zu empfehlen
Wir hatten die Interhyp übrigens schon konsultiert, bevor wir dann ganz konkret auf Immobiliensuche gingen, um zu ermitteln, wie hoch unser persönliches potenzielles Budget ist. Die Interhyp bietet so eine Beratung vorab sogar ausdrücklich an. Genannt wird dies „Vorausberatung„. Dort wird dann anhand von Eckdaten wie z.B. Eigenkapital, Einkommen und Status des Arbeitsvertrages (befristet/unbefristet) die maximale Kaufpreissumme ermittelt.

Auch diese können wir aus eigener Erfahrung heraus nur wärmstens empfehlen, da man so zum einen eine seriöse Einschätzung darüber bekommt, bis zu welchem Betrag man sich maximal umsehen sollte. Dabei war auch diese die Vorab-Beratung mit keinerlei Verpflichtung verbunden und absolut unaufdringlich; auch das finde ich wichtig.

Die Vorausberatung hat außerdem den Vorteil, dass eine Finanzierung dann schneller vonstatten geht, wenn man schließlich seine Traumimmobilie gefunden hat. Denn man hat ja im Vorhinein schon alles geklärt. Gegenüber anderen Interessenten, die sich bislang noch um gar nichts gekümmert haben, hat man dann einen entscheidenden „Wettbewerbsvorteil“. 😉

Unser Fazit: uneingeschränkt positiv
Alles in allem können wir die Interhyp nur empfehlen – ohne irgendwelche Abstriche. Die Suche nach einer Baufinanzierung war für uns auf diesem Wege nicht nur wesentlich einfacher und zeitsparender als in Eigenregie, sondern wir haben auch noch eine deutlich günstigere Baufinanzierung gefunden als wir es wohl selbst geschafft hätten.

Und wir wurden durch unseren persönlichen Ansprechpartner bei der Interhyp durchweg gut und geduldig beraten (das Thema Baufinanzierung war für uns ja völliges Neuland). Beide Daumen hoch! 🙂

PS: Auch die Inanspruchnahme von vergünstigten KfW-Krediten stellt über die Interhyp überhaupt kein Problem dar.

PPS: Die Interhyp bietet auf ihrer Seite auch viele interessante Informationen und Ratgeber zum Thema Immobilienkauf und Baufinanzierung. Da habe auch ich mir sehr viele wertvolle Kenntnisse anlesen können. Siehe zum Beispiel hier.


Individuellen Hypothekenzins berechnen, ein Service von Interhyp.

9 Kommentare zu Unsere Baufinanzierung

  1. Manfred sagt:

    Moin Nils, gibt es auf deiner Seite auch Daten zum Kaufpreis etc. ? Passivhäuser sind ja immer etwas teurer. Konnte leider nichts finden.

    Gruß

  2. Nils sagt:

    Moin Manfred, dazu habe ich hier in der Tat nichts geschrieben. Ich wollte nicht alles bis ins letzte Details ausbreiten. Zudem ist so ein Preis ja immer auch relativ – man muss ihn vor allem auch ins Verhältnis zur Lage des Objekts setzen. Daher sind Preise generell schwer vergleichbar. Du hast aber Recht: Dafür, dass es ein Passivhaus ist, zahlt man einen Aufpreis, bei dem es wohl auch etwas dauert, bis er sich dann schließlich amortisiert. Allerdings muss man auch berücksichtigen, dass man beispielsweise von der KfW einen deutlich günstigeren Kredit und sogar auch einen Tilgungszuschuss bekommt. Da spart man wiederum etwas – genauso wie langfristig bei den Heizkosten. 😉 Und der Wiederverkaufswert ist schließlich auch höher als bei konventioneller Bauweise – daher gehe ich davon aus, dass man auf lange Sicht gar nicht drauf zahlt, sondern sogar günstiger fährt als mit „normaler“ Bauweise. Aber das ist natürlich reine Spekulation meinerseits.

    PS: Persönlich kann ich Dir aber gerne eine Auskunft zum Kaufpreis geben, wenn es Dich interessiert. Schreib einfach eine Mail übers Kontaktformular: http://www.bautagebuch-passivhaus.de/kontakt/

  3. Pingback: Stiftung Warentest warnt vor Niedrigzinsfalle bei Baugeld › Passivhaus-Bautagebuch

  4. RS sagt:

    HiHo,

    wo ich gerade hier euren Eintrag bzgl. der Baufinanzierung lese, wollte ich mal kurz mitteilen, dass wir unsere Finanzierung auch über die Interhyp gefunden haben. Die Berater sind in Frankfurt top und alles lief ohne Schwierigkeiten ab.

    Wie du schon sehr schön schreibst die Firma ist allen, die ans Bauen bzw. Kaufen denken, sehr zu empfehlen.

    Viele Grüße
    RS

  5. Pingback: Sparkasse bucht Rate zu früh ab › Passivhaus-Bautagebuch

  6. Pingback: Finanztest-Tipp: Immobilienkredit vorzeitig kündigen › Passivhaus-Bautagebuch

  7. Pingback: Teure Zinsaufschläge bei Baufinanzierung vermeiden › Passivhaus-Bautagebuch

  8. Pingback: Neujahr = Idealer Zeitpunkt für Sondertilgung › Passivhaus-Bautagebuch

  9. Sebastian sagt:

    Interhyp hat noch einen nicht zu verachtenden Vorteil: Wenn Du selbst bei 20 Banken anfragst um den besten Zinssatz zu bekommen, stehen blitzschnell 20 Kreditanfragen in Deinem Schufa-Eintrag. Diese sagen zwar nichts darüber aus, warum der Kredit am Ende nicht zu stande gekommen ist (z.B. weil DU das Angebot abgelehnt hast), aber sie verschlechtern Dein Ranking und zwar nicht ganz unerheblich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.