(Zerkratzte) Fensterbänke bei Tageslicht

CIMG5090Nachdem ich die frisch eingebauten Fensterbänke gestern leider nur in der Abenddämmerung bestaunen konnte, konnte ich sie mir heute Mittag bei (bewölktem) Tageslicht zu Gemüte führen.

Und damit konnte ich dann auch die Kratzer genauer betrachten und auf Foto bannen. Vor allem die Küchenfensterbank ist doch ziemlich stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich bin gespannt, ob sich das wirklich rückstandslos wieder ausbügeln lässt.

Vom Projektleiter war heute Morgen zu erfahren, dass die ausgeschnittene Trockenbauwand, die ich gestern entdeckte, tatsächlich vom Trockenbauer her rührt. Dieser war mit seinen Ausbesserungen wohl doch noch nicht fertig und er musste noch immer die Abwasserentlüftung bei uns abdichten, die das Haus vor ein paar Wochen durch den Bloder Door Test fallen ließ.

Keine Ahnung, wieso er deswegen im Obergeschoss an der Trockenbauwand herumschnippeln muss (wieso sollte genau da das entscheidende Leck sitzen?), aber naja… Da es morgen aber seitens Bauträger eine Abnahme mit dem Trockenbauer geben soll, ist dieses Kapitel dann hoffentlich endlich beendet.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Haus dieses Mal den Blower Door Test besteht – sonst muss nochmal nachgearbeitet werden. Was gelinde gesagt sehr unschön wäre, da unser Maler bis dahin dann wohl fertig sein wird und dann eventuelle Beschädigungen nicht mehr nebenbei mit ausbessern kann. Denn morgen Vormittag will er dann zum Streichen anrücken und ich vermute, dass er nicht mehr als wenige Tage brauchen wird. Und danach soll dann bitte nichts mehr von irgendwelchen Trockenbauern beschädigt werden… 😉

(PS: Da ich in Sachen „Kratzern“ durch die Fensterbänke nun sensibilisiert war, sah ich auch mal grob bei den Fenstern nach. In mindestens einer Fensterscheibe fand ich dann auch direkt einen Kratzer. Sehr ärgerlich. Sowas war aber auch fast schon abzusehen, da die Fenster schon vor dem Richtfest Anfang September eingebaut waren – somit war auch „genug Zeit“, dass den Scheiben Beschädigungen zugefügt werden können…)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ärgerliches, Dach, Fotos, Kurioses, Malerarbeiten, Passivhaus-Dämmung, Probleme, Wände & Boden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.