Nicht viel neues, nur Riss in Dachplane

Gestern machten wir tagsüber eine kleine Stippvisite auf die Baustelle. Eigentlich in der Hoffnung, dort die Innenputzer anzutreffen. Doch leider war von ihnen nichts zu sehen. Auch sonst war an der zweiten Häuserzeile gesten Mittag überhaupt kein Handwerker zugange: Kein Rollladenbauer, kein Innenputzer, kein Elektriker. So habe ich die Baustelle schon lange nicht gesehen. Liegt es daran, dass in dieser Woche vielleicht alle Urlaub haben (so wie wir auch)?

Dennoch gab es aber etwas zu beobachten. Denn wie ich von unten sah, klaffte am Dachgiebel im Bereich der Dachspitze ein schwarzer Spalt in der Dachplane. Dies sah ich mir dann auch aus der Nähe an und stellte fest, dass in dem Bereich auch zwei Nägel offenbar ihr Ziel verfehlt haben. Außerdem ist der Spalt bzw. Riss in der Dachplane vermutlich so nicht gewollt, denke ich. Da muss unbedingt noch einmal ein fachkundiges Auge seinen Blick drauf werfen und ggf. nachgearbeitet werden.

Und dann waren da noch ein paar in die Wand eingelassene Schrauben mit Unterlegplatte über dem Giebelfenster des Dachgeschosses. Hat jemand eine Ahnung, wozu diese dienen? Vielleicht zur Befestigung des Dachstuhls von innen?

Außerdem fachsimpelten wir vor Ort ein bisschen über die Größe der künftigen Terrasse. Eigentlich überlegten wir mal, sie vielleicht um eine Plattenreihe zu verlängern. Aber wenn man mal auf den Terrassen der ersten Zeile steht, merkt man, dass dies so eigentlich vollkommen ausreicht. Und das sehen andere offenbar auch so; denn niemand in der ersten Zeile hat eine größere Terrasse als standardmäßig vorgesehen ist. Zumal der Garten ja recht klein ist – und wenn man die Terrasse dann noch vergrößert, hat man fast gar keinen Garten mehr. 😉

Ansonsten gab es nichts Neues. Ich habe dennoch ein paar Detailfotos fürs Bautagebuch gemacht (siehe unten). Ach ja, und die Nachbarn von ganz schräg gegenüber haben gestern ihr Richtfest gefeiert. Und das Dach fällt erfreulich flach aus, sodass es den Ausblick nicht ganz so stark einschränkt. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Dach, Fotos, Nachbarn, Probleme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Nicht viel neues, nur Riss in Dachplane

  1. Salimito sagt:

    Hallo,

    eventuell befestigen die Schrauben zusätzlich die Giebelwand. Gesehen habe ich das so aber auch noch nicht. Der Riss sollte auf jeden Fall geschlossen werden.

  2. Sven sagt:

    Die Schrauben befestigen die Deckenabhängung im Innenraum (Dachgeschoss). Wenn Du durch das Fenster schaust, müsstest Du gleiches auf der gegenüber liegenden Seite erkennen.

    Grüße
    Sven

  3. Nils sagt:

    Super, danke für den Hinweis!

  4. Nils sagt:

    Der Bauträger hat den Dachdecker nun um Nachbesserung gebeten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.