Es wird wieder gepflastert

IMG_20140429_195812Seit dem gestrigen Montag geht es beim Bau der Straße vor unserem Reihenhaus langsam aber sicher dem „Finale“ entgegen: Es wird wieder gepflastert.

In den beiden zurückliegenden Tagen wurde in etwa ein Viertel der noch zu pflasternden Fläche mit roten Steinen ausgestattet. Im Gegensatz zum Fußweg wird der Straßenteil erwartungsgemäß diagonal im Fischgrätmuster gepflastert.

Auch der Anfang (oder das Ende? ;-)) der Straße, wo es einen Übergang vom verkehrsberuhigten Bereich zur normalen Teerstraße geben wird, ist bereits fertig gestellt. Dort ist derzeit ein sehr großer Höhenunterschied, der überwunden werden muss. Ich gehe mal davon aus, dass hier dann (hoffentlich) eine kleine provisorische Rampe aus Teer gebaut wird. Oder aber es wird dann gleich mit dem Bau der nächsten Straße begonnen… 😉

Interessanterweise wurde an dieser Stelle noch gar nicht bis an den Rand hin gepflastert. Aus welchem Grund, weiß ich nicht und kann ich mir auch nicht vorstellen. Jedenfalls scheint es so zu sein, dass von der Ecke der Straße aus mit dem Pflastern begonnen wurde und nicht etwa am Anfang. Auch der Bereich, in dem sich die Gullys befinden, wurde zunächst noch ausgespart.

Auch Sand wurde zum Teil bereits ordentlich auf die Straße aufgebracht und in die Fugen verteilt. Das ist eine Arbeit, die wesentlich einfacher erscheint, als sie wirklich ist. Ich kenne das: Man kann so viel Fegen, wie man will, es tut sich immer wieder noch ein neuer „Spalt“ auf, wo noch Sand nachgerutscht ist und wieder welcher fehlt. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotos, Standard, Wände & Boden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.