Das erste Mal Rasen mähen

CIMG5990Heute war es so weit: Der vor neun Tagen verlegte Rollrasen wurde zum ersten Mal durch uns gemäht. Eigentlich hatten wir uns das erst für morgen vorgenommen, aber da es die ganze Zeit so nach Regen aussieht, haben wir das kurzerhand vorverlegt. Denn kaum etwas ist ätzender als nassen Rasen zu mähen. Zudem soll der Boden nicht zu weich sein, damit man keine „Spurrillen“ reinfährt“ und Fußspuren hineinlatscht. Denn noch ist das alles ziemlich anfällig für sowas. Zudem war ich einigermaßen „heiß“ darauf, den Rasen zu mähen – ich habe mich da richtig drauf gefreut.

(Just in dem Moment, in dem ich diese Zeilen schreibe, beginnt es auch (endlich) zu regnen. 🙂 Auch sonst bin ich ziemlich zufrieden mit dem Regen seit der Verlegung des Rasens. Zwar mussten wir auch immer mal wieder sprengen, aber hin und wieder nahm uns auch die Natur die Arbeit ab. Und zu viel Regen gab es dabei glücklicherweise auch nicht.)

Als „Mäh-Utensil“ nutzte ich dabei einen alten Rasenmäher, der seit Jahren bei meinen Eltern im Keller steht und nur einmal genutzt worden war. Dieser schien für uns vor allem dadurch geeignet, dass er sehr klein ist. Auf unsere Rasenfläche trifft das schließlich auch zu und zudem müssen wir mit Stauraum etwas geizen, da wir nicht allzu viel davon haben (werden).

Zu Beginn klappte das auch alles ganz gut. Doch irgendwann kurz vor Schluss streikte der Mäher dann und ich machte mit dem Rasentrimmer weiter. Das war dann doch gleich wesentlich anstrengender. Später bekam ich den Elektromäher dann zwar wieder zum Laufen (indem ich das Messer, in dem sich offenbar irgendetwas verklemmt hatte, mit Gewalt weiterdrehte), aber irgendwie traue ich dem Ding nicht so recht über den Weg. Zumal er sich nun lauter anhört und es auch ein ziemlich günstiges Gerät gewesen sein muss (budget = Eigenmarke von Praktiker). Mal sehen, wie er sich beim nächsten Mal schlägt, aber parallel liebäugle ich schon mit Ersatz. Allerdings bin ich in Sachen Rasenmäher völlig unbeleckt und habe keine Ahnung, worauf man da so achten muss.

Aber ich mag das ja auch gerne, mich in solche Themen reinzufuchsen… 🙂 Als Ausgangspunkt wird dabei wohl wieder einmal Amazon dienen, wo ich mich immer wieder an den Produktbewertungen orientiere. Noch höher in meiner Gunst liegt dabei zwar die Stiftung Warentest, aber da gibt es leider keinen wenigstens auch nur halbwegs aktuellen Vergleichstest von Rasenmähern…

Ich schwanke momentan generell noch einerseits zwischen einem Spindelmäher (der natürlich am einfachsten zu verstauen wäre, dafür müsste man allerdings den Rasen aufkehren) und einem gewöhnlichen Elektromäher mit Auffangkorb. Vielleicht sogar eine Spur größer als den heute verwendeten, denn vielleicht ist er doch einen Hauch zu schmal geraten, sodass man zu viele Bahnen ziehen muss.

Mit dem Mäh-Resultat jedenfalls bin ich durchaus zufrieden. Wir haben den Rasen noch relativ lang stehen lassen (ich habe die höchste Stufe eingestellt). Vielleicht hätte auch noch etwas mehr abgekonnt. Zumal der Rasen an einzelnen Stellen bereits zu blühen begonnen hatte. Aber ich wollte ihn zu Beginn nicht gleich zu stark malträtieren. Zudem ist auch so mehr als genug Rasenschnitt angefallen… 😉

Jetzt haben wir wohl erstmal wieder ein paar Tage Ruhe bis zum nächsten Mähen (den Rasenschnitt müssen wir morgen allerdings noch zum Wertstoffhof bringen). Falls bis dahin jemand einen heißen Tipp in Punkto Rasenmäher/Rasenmähen parat hat, immer her damit! 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotos, Garten, Selbstgemachtes (DIY) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Das erste Mal Rasen mähen

  1. Matthias sagt:

    Der Rasen sieht schön saftig und gut aus. War der Rasen im Hauspreis mit drin, oder wurde das selbst beauftragt? Geht natürlich echt schnell mit so einem Rollrasen.

  2. Nils sagt:

    Da steckt auch viel Wasser drin. 😉 Im Hauspreis war die Aussaat von Rasen inbegriffen. Den Aufpreis für Rollrasen mussten wir dann zusätzlich drauflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.